Wussten Sie schon?

a) dass gezeigt werden konnte, dass der Wasserpunkt des Dickdarmmeridianes die Speichelproduktion verändern kann?

(„Functional magnetic resonance imaging (fMRI) changes and saliva production associated with acupuncture at LI-2 acupuncture point: a randomized controlled study“ by Gary Deng et al)…

b) in derselben Studie sich zeigte, dass die Stimulation dieses Punktes eben die Hirnareale anregte, die aktiviert sind, wenn Speichel sich in Produktion befindet…

c) sich dies nicht zeigte, wenn ein sogenannter „Sham Punkt“ (man könnte wohl sagen: Placebo-genadelter-Punkt“) gewählt wurde…

d) die Nadelung auf nur einer Körperseite im Gehirn jedoch beidseitige Aktivierung auslöste, was einen Hinweis liefert, dass der Effekt durch die Akupunktur vermutlich nicht ausschliesslich über das uns bekannte Nervensystem vermittelt ist